Ökumenepreis

Die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland verleiht alle zwei Jahre einen Ökumenepreis → Sie zeichnet damit Projekte und Initiativen aus, die zur Einheit der Christen beitragen und ein gemeinsames Engagement von Christinnen und Christen verschiedener Konfession fördern.

Der Preis ist mit 3.000 Euro dotiert. Das Preisgeld wird durch die Versicherer im Raum der Kirchen und die Bank für Kirche und Caritas zur Verfügung gestellt.

Der Ökumenepreis wird alle zwei Jahre im Rahmen eines Empfangs im Anschluss an den bundesweiten Gottesdienst zur Gebetswoche für die Einheit der Christen verliehen. Die nächste Verleihung findet am 25. Januar 2015 in Schwerin statt.

Wir, der ökumenische Polizeiseelsorgebeirat im Bistum Speyer und in der evangelischen Kirche der Pfalz (protestantische Landeskirche) haben uns um die Verleihung des „Ökumenpreis 2015“ beworben. Roland Schlosser, Ehrenvorsitzender des Polizeiseelsorgebeirats, hat in zahlreichen Stunden und mit viel Engagement unsere Bewerbungsmappe (.pdf) → zusammengestellt.

Wir freuen uns, wenn Sie uns für die Verleihung des „Ökumenepreis 2015“ die Daumen drücken.

 

Leider hat es diesmal nicht geklappt, aber wir bleiben dran!

Ökumenepreis ACK-Absage