„Ich bin heut‘ mal weg“ – Last Minute Pilgern

Pfälzische Weinstraße mit der Kalmit im Hintergrund

Den ersten Pilgertag im Juni verpasst? Kein Problem… gerne laden wir euch ein, am 29. August 2018, wieder mit uns zu pilgern.

Nachdem im Jahr 2017 die Pilgertage auf große Resonanz gestoßen sind, laden wir auch in diesem Jahr zu „Ich bin heut´mal weg“ – Pilgertagen ein.

Frei nach Hape Kerkeling versuchen wir den Alltag hinter uns zu lassen und beim gemeinsamen Pilgern, Natur, Mensch und Gott miteinander in Verbindung zu bringen.

Am Dorfrand entlang, durch den Pfälzer Wald, vorbei an warmen Sandsteinfelsen mit überraschenden Aussichtspunkten, halten wir in der Natur und an besonderen Orten auf dem Pilgerweg inne.

Beim Pilgern geht es um: Achtsamkeit, Entschleunigung, bewusstes Wahrnehmen mit allen Sinnen, Durchhalten und Durchatmen, Innehalten, in Verbindung kommen und letztlich auch ums Ankommen.

Wir wollen mit dem Angebot „Ich bin heut mal weg“ – auch Kurzentschlossenen die Möglichkeit bieten,
privaten und beruflichen Herausforderungen mit neuer Energie und Lebensfreude entgegenzutreten.

Wir pilgern auf „normalen“ Wanderwegen im normalen Wandertempo. Auf der Kalmit werden wir zusätzlich die Möglichkeit haben, uns mit Pfälzer Gerichten zu stärken. Bitte an Regenbekleidung, festes Schuhwerk, Rucksack mit Wanderproviant denken.

Termin: 29. August 2018, 9:30 Uhr bis etwa 16:00 Uhr
Treffpunkt: Wanderparkplatz oberhalb des Ortes 67487 Maikammer
Von der Autobahn oder der Weinstraße kommend, fahren Sie in Richtung „Maikammer“ ab. Im Kreisel an der Aral-Tankstelle in den Ort Maikammer hineinfahren. Der Hauptstraße den Berg hinauf folgen. Sie macht eine Links-, dann eine Rechtskurve. Kurze Zeit später rechts abbiegen, dem Straßenschild Richtung „Kalmit“ folgen. Dann weiter den Berg hochfahren. Etwa 10 bis 20 Meter vor dem Ortsausgangsschild links auf den Wanderparkplatz abbiegen. Dort treffen wir uns um 9.30 Uhr.
Anmeldung und Infos: anne.henning@evkirchepfalz.de

13. August 2018 von Bernhard Christian Erfort
Kategorien: Polizeiseelsorge | Kommentare deaktiviert für „Ich bin heut‘ mal weg“ – Last Minute Pilgern